Homepage
Paul Bright

...in der Galerie Unterhammer

385

Das neue Ausstellungsjahr am Unterhammer will alte Bekannte wiedervorstellen. Zu diesem Zweck haben wir Künstler eingeladen, die schon einmal ihre Werke im Gienanthsaal gezeigt haben. Den Auftakt macht Paul Bright mit seiner Ausstellung „Look of love“, die am Mittwoch 11. März um 19 Uhr am Unterhammer eröffnet wird. Zu sehen sind mittel- bis großformatige Collage/Decollagen, die Bright im letzten Jahrzehnt geschaffen hat. Das Material sammelt Bright auf seinen Reisen durch Europa und Amerika. In den Werken lässt sich eine Hinwendung zu figurativen Elementen erkennen, die der Künstler ganz bewusst vollzogen hat. Paul Bright lebt und arbeitet in Winston-Salem, North Carolina. Er ist Direktor der Hanes Gallery an der Wake Forest University.Die Ausstellung läuft bis zum 10. Mai und ist immer mittwochs bis sonntags von 12 bis 18 Uhr zu sehen.